Phase 06: Immobilienerwerb

Warum es Sinn macht, jeden Schritt des Kaufprozesses kritisch zu hinterfragen

Warum es Sinn macht, jeden Schritt des Kaufprozesses kritisch zu hinterfragen

Du stehst kurz davor ein Haus in Kroatien zu kaufen? Du bist in eine Immobilie verliebt, die Du aktuell kaufen möchtest? Dann ist dieser Beitrag für Dich, weil er Dir noch einmal 1-2 Dinge aufzeigt, an die Du beim Haus kaufen in Kroatien denken solltest

Haus kaufen in Kroatien – Die Kaufpreiszahlung

Ich bin in meinem gestrigen Beitrag darauf eingegangen. Wenn Du in Kroatien einen Kaufvertrag abschliesst, ist es wichtig für Dich zu verstehen, dass dieser Kaufpreis nur in Kuna bezahlt werden kann.

 Bezuglich Ihres Kaufes aber auch bezüglich aller anderen Kaufverträge in Kroatien: Der Kaufpreis muss nach dem Gesetz in Kuna bezahlt werden. Deswegen wechseln alle Banken in Kroatien gleich die Euros in Kuna um, wenn Sie den Verwendungszweck der Kaufpreiszahlung sehen. Nach dem Gesetz muss es in Kuna an Verkaufer überweisen werden. Darüber muss Sie der Makler aufklären.

S. Vahic, Anwalt in Rijeka

Jeder Kaufvertrag muss daher in Kuna abgewickelt werden. Alles andere ist nicht konform mit dem Gesetz zum Haus kaufen in Kroatien.

Die Spielarten für Kaufvertrag zum Haus kaufen in Kroatien

Wenn Du Dich mit dem Schreiben des Vertrages beschäftigst, dann stehen Dir zwei Optionen offen.

  • Option 1: Du kannst den Kaufpreis für die Immobilie in Kuna in den Vertrag reinschreiben
  • Option 2: Du schreibst direkt den vereinbarten Kaufpreis in Euro rein. Wichtig hier ist der Passus, dass am Tag der Überweisung dieser Kaufpreis in Kuna zum durchschnittlichen Tageskurs der kroatischen Nationalbank gewechselt wird.

Damit ist Dein Vertrag safe. Es gibt jedoch ein kleines Detail, an das Du denken musst

Die Nachzahlung beim Hauskauf in Kroatien

Der Zahltag kommst. Du überweist den Kaufpreis an den Eigentümer. Der Eigentümer ruft Dich an und bestätigt den Erhalt des Geldes. Nur leider fehlen ein paar Kuna. Er fordert Dich auf nachzuzahlen.

Was ist passiert?

Alles halb so wild. Deine Euro wurden in Kuna gewechselt durch die Bank. Weil die Bank auch etwas in diesem Prozess verdienen will, ist der Wechselkurs für Dich schlechter. D.h. Du bekommst weniger Kuna raus als geplant.

Das wiederum heisst, dass Du dem Verkäufer noch Geld schuldest. Dieses ist absolut sauber und Du schuldest es dem Verkäufer wirklich.

Was mir passiert ist

Jetzt gibt es aber einen Kniff: wenn du im Verwendungszweck Deiner Überweisung reinschreibst “Uplata” oder “Zahlung”, dann muss es nicht zwingend sein, dass es eine Nachzahlung gibt. In der Regel bleibt das Geld in Euros und Du hast Glück gehabt.

In meinem Fall hatten wir kein Glück. In Summe gab es in der Transaktion 4 Überweisungen, zwei mit dem richtigen Verwenungszweck und zwei mit dem falschen Verwendungszweck.

D.h. bei der Hälfte des Betrages wurden die Euros in Kuna umgewechselt. Wir musssten also nachzahlen.

ABER: der Verkäuferschaft unterlief möglicherweise ein Fehler und Sie forderten das volle Delta auf die Überweisung, d.h. die Abweichung Euro zu Kuna nach dem Wechsel.

Der Fehler fiel, weil wir die Siuation sofort hintergragten. Mit dem Ergebnis: wir konnten die Situation auflösen und bezahlten ledigilch den Betrag, der sich aus dem Teil der Überweisungen ergab, die den Verwendungszweck nicht korrekt enthielten.

Lesson learned beim Haus kaufen in Kroatien?

Lieber einmal mehr nachfragen also zu wenig. Hinter die Mechanik und Logik des Kaufvertrages schauen, dann kann Dir beim Haus kaufen in Kroatien nicht viel passieren.

Sollte es zu dem Fall kommen, dass Du einen Wechselkursverlust begleichen musst, dann rechne nach, damit Dir auch nur der Betrag in Rechnung gestellt wird, der aus der Umrechnung von Euro nach Kuna entsteht.


Du hast Fragen zu Deinem Hauskauf in Kroatien? Schreibe mir gerne unter thomas.langenberg@stylondo.com.

Posted by Thomas Langenberg in Phase 06: Immobilienerwerb, 0 comments
Fehler, die Du beim Haus kaufen in Kroatien vermeiden solltest

Fehler, die Du beim Haus kaufen in Kroatien vermeiden solltest

Wie die meisten von Euch sicher wissen, befinde ich mich gerade im Kaufprozess meiner zweiten Immobilie in Kroatien. Es geht um ein Haus in Opatija. Nach langen und zähen Verhandlungen sind wir nun im Endspurt.

Jetzt, auf der Zielgeraden, ist noch einmal eine ganz große Diskussion ausgebrochen zu einem Thema, das wir im Vorfeld intensiv diskutiert und anwaltlich haben prüfen lassen. Leider ist es nun doch zu einer Komplikation gekommen, die wir gerade dabei sind zu lösen.

Der Kaufvertrag, wenn Du ein Haus in Kroatien kaufst

Was ist also passiert? In meinen Videos zum Thema Kaufvertrag in Kroatien habe ich schon drauf hingewiesen. Einer der größten Diskussionspunkte bei der Anfertigung eines Kaufvertrages ist das Wechselwährungsrisiko.

Haus kaufen in Kroatien – Das Risiko des Wechselkurses

Was bedeuetet das “Wechselwährungsrisiko”? Nun. Im Grunde ist es sehr einfach:

  • In Kroaiten ist es rechtlich unzulässig einen Vertrag in Euro zu schreiben
  • Das heisst alle Kaufverträge müssen als Kuna-Verträge formuliert werden
  • D.h. Du kannst in den Vertrag schreiben, dass der Kaufpreis eine Betrag, z.B. 100.000€ ist, der dann, am Tag der Überweisung, in kroatische Kuna umgewechselt wird

Weil sich die Bank bei dem Wechseln natürlich Ihren Teil rausnimmt, gibt es hier ein Wechselkursrisiko. D.h. der Betrag den Du in Euro überweist ist am Ende des Tages nicht der Betrag, der dann auch in Kuna beim Verkäufer ankommt.

Wir sollte ich beim Haus kaufen in Kroatien mit dem Wechselkursrisiko umgehen

Was könnt Ihr als tun? Eigentlich nicht viel, ausser dass Du Dich ordentlich vorbereitest und dieses Betrag mit einplanst in die Kalkulation Deines Budgets für den Kauf Deines Hauses in Kroatien.

Was bedeutet das konkret?

Wenn Du mit dem Verkäufer den Preis für Dein Haus in Kroatien verhandelst, hast Du per se zwei Optionen

  • Option 1: Du findest mit dem Verkäufer eine Einigung, dass Ihr Euch den möglichen Fehlbetrag, der sich aus der Überweisung von Euro nach Kuna ergibt teilt. In der Regel wird das jedoch schwer.
  • Option 2: Du hoffst und hast Glück, dass die Bank auf die Du überweist das Geld NICHT in Kuna umwechselt, sondern in Euro behält. Dies sollte mit großer Wahrscheinlichkeit klappen, wenn Du einfach “Uplata” oder “Zahlung” in den Betreff Deiner Überweisung einträgst

Die theoretisch dritte Option ist, dass Du den Betrag für das Wechselkursrisiko einfach direkt mit einrpeist.

Wenn ich ein Haus in Kroatien kaufe, wie hoch ist mein Risiko in Bezug auf den Wechselkurs?

Das Risiko hängt natürlich immer sehr stark davon ab, wie aktuele die Wechselkurs zwischen Kuna und Euro stehen. Aber als grobe Daumenregel kannst Du sicher wie folgt kalkulieren

  • Du wirst mindestens 0.5% des Kaufpreises in Euro als Wechselkurs Risiko haben
  • Mehr als 1% des Kaufpreises in Euro hast Du in der Regel nicht als Wechselkursrisiko

Also bei einer fiktiven Summe von 350.000€ für den den Kauf Deines Hauses in Kroatien hast Du ein Risiko von 1.750€ bis 3.500€. Das ist jetzt nicht die Welt, aber dennoch ärgerlich, wenn es passiert.

Was ist mir passiert beim Haus kaufen in Kroatien

Weil ich in diesem Kaufprozess mit vertaglich sehr fitten und genauen Co-Investoren unterwegs bin, haben wir dieses Risko sehr intensiv hoch und runter diskutiert.

Wir schlugen zunächst den Verkäufern vor, das wir das Risiko nicht übernehmen, weil die Verkäufer

  • Euro als Betrag haben wollten,
  • Wir in Euro überweisen wollten, und
  • Keiner Interesse an Kuna hatte

Sollte also dennoch die Umwechslung in Kuna passieren, so schlugen wir vor das Risiko auf Seite des Verkäufers zu platzieren.

Was dann passierte während des Hauskaufes

Suprise. Surprise. Die Verkäufer hielten das für keine so gute Idee. Hätten wir uns denken können, aber es war ein Versuch wert. 🙂 Also schlugen wir eine Halbe Halbe Teilung vor.

Warum Halbe Halbe? Weil das volle Risiko noch ein anderes ist.

  • Im ersten Schritte wird von der kroatischen Bank die überwiesenen Euros in Kuna umgewechselt. Hier fallen Gebühren an.
  • Im zweiten Schritt wechseln die Verkäufer den Kuna Betrag wieder zurück in Euros, weil sie auch hier keine Kunas haben möchten. Auch hier fallen Gebühren an.

Wir schlugen also vor, diese Kosten hälftig zu teilen. D.h. wir übernehmen die Wechselkursrisiken für die Überweisung von Euro nach Kuna (Teil 1). Die Verkäufer übernehmen das Risiko bzw. die Kosten die Kunas wieder in Euro umzurechnen.

Haus kaufen in Kroatien – es kam wie es kommen musste

Der Tag der Überweisung des Kaufpreises war also gekommen. Wir überwiesen den vereinbarten Betrag des Kaufpreises in Euro. So weit so gut. Wir hielten uns an die vorgaben und befüllten den Verwendungszwecke der Überweisung mit dem Wort “Uplata” oder ” Einzahlung” .

Alle waren happy.

Doch dann das “böse” Erwachen. Die Transaktionen wurden von Euro in Kuna umgerechnet. Schade. Auch wenn wir es uns anderes gewünscht hatten, so waren wir einverstanden diese Kosten zu decken.

Das Problem

Für die Verkäuferseite war das Problem nicht so 100% klar. Die Verkäufer steht bestand auf der Tatsache, dass wir alle Kosten für das Wechselkursrisiko übernehmen, d.h.

  • Die Umrechnung von Euro nach Kuna, und
  • Dann wieder die Rückrechnung von Kuna nach Euro

Wie konnte das passieren? Ich erkäre es mir so, dass wir einfach in den Vertragsverhandlungen nicht präzise gesprochen haben.

  • Die Verkäuferseite ging davon aus, dass wir ALLE Kosten aus dem Wechselkursrisiko übernehmen
  • Uns, der Käuferseite, war klar, dass es eben nur der erste Teil, von Euro nach Kuna war, den wir als verpflichtend ansehen.

Wir befinden uns als in einem kleinen Deadlock.

Beim Haus kaufen in Kroatien den Kaufvertrag ordentlich formulieren

So würde ich vorgehen

Was sind also unsere Lessons Learned aus diesem Prozess

  • Diese Passage würed ich im Nachgang korrekt in den Kaufvertrag mit aufnehmen.
  • Zu regeln ist also, wer zahlt das mögliche Wechselkursrisiko von der Überweisung Euro nach Kuna?
  • Zu regeln ist ausserdem, wer zahlt das mögliche Wechselkursrisiko von der Umrechnunge Kuna wieder zurück nach Kuna.

Der beste Weg ist allerdings einen Weg zu finden, den Kaufpreis direkt in Euro auf ein Euro Konto zu überweisen.

  • Quick fix: Ihr gebt im Verwendungszweck einfahc “Uplata” an und damit ist alles gut. Mit großer Wahrscheinlichkeit.
  • Alle anderen Wege haben alle einen Pferdefuss, d.h. es Bedarf der Kunst eines guten Anwalts den für Euch besten Weg zu finden

Haus kaufen in Kroatien – übertreibt es nicht

Achtung: Um die Dinge noch einmal in die Perspektive zu setzen. Wir reden hier zwar von 2,3,4 oder auch mal 5 tausend Euro. Das ist eine ganze Menge Holz. Von dem Geld kannst Du Dir schon eine schöne Renovierung leisten.

Wenn Du aber in ein Haus in Kroatien zur Kapitalanlage investierst, dann sind die beispielsweise 5.000€ auch nur ein kleiner Teil Deines finanziellen Commitments. Im Großen und Ganzen ist so ein Betrag sehr ärgerlich zu verlieren, aber kein Weltuntergang.

Wenn Du etwas aus diesem Artikel mitnehmen kannst, dann bitte die Tatsache, dass Du beim Haus kaufen in Kroatien eine Immobilie im Nicht-Euro kaufst. Das bedeutet, Du hast ein Omni-präsentes Wechselwährungsrisiko, dass Du kennen solltest. Und wenn Du es kennst, dann weißt Du auch damit umzugehen.

Posted by Thomas Langenberg in Phase 06: Immobilienerwerb, 2 comments
Haus kaufen in Kroatien – So sieht der Kaufvertrag aus, den ihr schliessen werdet

Haus kaufen in Kroatien – So sieht der Kaufvertrag aus, den ihr schliessen werdet

Du stehst kurz davor Dir in Kroatien ein Haus zu kaufen? Du hast Dir schon ein paar Immobilien herausgesucht und bist nun dabei, die Kaufvorbereitung zu treffen?

Perfekt! Dann hilft Dir unser Beispiel für den Kaufvertrag einer Immobilie in Kroatien sicher weiter!

(DOWNLOAD: Jetzt Beispiel eines Kaufvertrags herunterladen)

Der Kaufvertrag für den Kauf eines Hauses in Kroatien – Vorwort

Vorwort

VERKÄUFER 1, ID: 12312312312, Adresse des Objektes,

VERKÄUFER 2, ID: 45645645645, Adresse des Objektes

nachstehend Verkäufer genannt

und

KÄUFER 1,ID: 9999999999, Staatsbürgerin der Bundesrepublik Deutschland, mit ständigem Wohnsitz in der Musterstadt Käufer,

KÄUFER 2, ID: 88888888888, Staatsbürger der Bundesrepublik Deutschland, mit ständigem Wohnsitz in der Musterstadt Käufer,

beide durch den bevollmächtigten Vertreter

Käufer 3,ID: 77777777777, Staatsbürger der Bundesrepublik Deutschland, Musterstadt 2 Käufer,

Käufer 4,ID: 08095644462, Staatsbürgerin der Bundesrepublik Deutschland, Musterstadt 2 Käufer,

Käufer 3, ID: 77777777777, Musterstadt 2 Käufer, nachstehend Käufer genannt

haben in Opatija, am  19.4.2099 folgenden

Der Kaufvertrag für den Kauf eines Hauses in Kroatien – Hauptteil

Kaufgegenstand

Artikel 1

Verkäufer 2 und Verkäufer 1  (nachstehend: Verkäufer und Vertragspartei) und Käufer 1 und Käufer 2, durch den Bevollmächtigten Käufer 3, Käufer 4 und Käufer 3 (nachstehend: Käufer und Vertragspartei)

sind sich einig, dass der Kaufgegenstand dieses Vertrages das Eigentumsrecht an folgenden Immobilien ist:

  1. Bauparzelle xxx/x unfruchtbares Grundstück von 99m2 in der Grundbuchseinlage YYY, Katastergemeinde Ort des Objektes und Katasterparzelle xxx/xxxHaus und Hof von 777m2 in der Grundbuchseinlage ZZZ, Katastergemeinde Ort des Objektes, 1/1 Anteil der erwähnten Immobilien im Eigentum von Verkäufer 1
  2. Katasterparzelle xxx/xxx Grünland von 849m2 in der Grundbuchseinlage YYY, Katastergemeinde Ort des Objektes, 1/1 Anteil der erwähnten Immobilie im Eigentum von Verkäufer 2
    1. Die Vertragsparteien sind sich einig, dass erwähnte Immobilien eigentlich eine Zufahrtsstraße und ein Haus mit dem Hof darstellen, an der Adresse: Adresse des Objektes.
    1. Die Vertragsparteien sind sich einig, dass dieser Immobilienkaufvertrag nur für alle genannten Immobilien gilt und keine Rechtswirkungen hat, falls er von allen Vertragsparteien nicht unterschrieben wird.

Die Verkäufer verkaufen ihre Eigentumsrechte in 1/1 Anteil der Immobilien aus dem Artikel 1.1. dieses Vertrages, und die Käufer kaufen die Eigentumsrechte der Verkäufer an erwähnten Immobilien: Käufer 3 25/100 Anteile, Käufer 4 25/100 Anteile, Käufer 2 40/100 Anteile und Käufer 1 10/100 Anteile.

Preis

Artikel 2

Der Kaufpreis beträgt XXX.000,00 Euro (in Worten: XXX-tausend Euro) und wird nach dem mittleren Tageswechselkurs der Kroatischen Nationalbank, am Tag der Auszahlung, berechnet.

Der vertraglich vereinbarte Kaufpreis wird zwischen den Verkäufern aufgeteilt, YYY.000,00 Euro (in Worten: YYY-tausend Euro) für die Verkäuferin Verkäufer 2 und YYY.000,00 Euro (in Worten: YYY-tausend Euro) für den Verkäufer Verkäufer 1.

Frist / Zahlungsart

Artikel 3

Die Käufer sind verpflichtet, ein Teil des Kaufpreises in Höhe von ZZZ.000,00 Euro (in Worten: viel-geld Euro) nach dem mittleren Tageswechselkurs der Kroatischen Nationalbank am Tag der Auszahlung, bei der Unterzeichnung und Beglaubigung dieses Vertrages zu zahlen.

Die Verkäufer Verkäufer 1 und Verkäufer 2 bestätigen mit ihren Unterschriften und Unterschriftsbeglaubigung, dass sie den Betrag erhalten haben – der Verkäufer Verkäufer 1 YY.000,00 Euro (in Worten: zweiundzwanzigtausendfünfhundert Euro) und die Verkäuferin Verkäufer 2 YY.000,00 (in Worten: fünfzehntausend Euro).

Die Summe aus dem Artikel 3.1. wird an den Kaufpreis angerechnet.

Nachdem die erfolgte Vormerkung zum Erwerb des Eigentums an Immobilien gemäss Art. 5.1 den Käufern bekannt gegeben wurde, sind die Käufer verpflichtet, innerhalb von 7 Arbeitstagen die restliche Zahlung in Höhe von EUR ZZZ’000 (viel-geld EUR) nach dem mittleren Tageswechselkurs der Kroatischen Nationalbank am Tag der Auszahlung den Verkäufern zu zahlen. Falls nach Ablauf der Frist noch Zahlungen ausstehend sind, muss der Verkäufer diese gegenüber den Käufern innerhalb von 5 Tagen per Mailadressen: Email Käufer 2, 1, 3 schriftlich mahnen, ansonsten gilt der Kaufpreis als voll bezahlt. Berechtigte Zahlungen müssen die Käufer innerhalb von 5 Tagen nach Erhalt dieses E-mails leisten.

Die Käufer sind verpflichtet, den vertraglich vereinbarten Restkaufpreis gemäß Art. 3.4. dieses Vertrages auf folgende Art und Weise auszuzahlen:

  • Die Summe in Höhe von ZZZ.000,00 Euro (in Worten: ZZZ-tausend Euro) ist zu entrichten aufs Konto der Verkäuferin Verkäufer 2, bei der Bank, SWIFT/BIC:ZZZZZZZ, IBAN:HR8989898989898989 nach dem mittleren Tageswechselkurs der Kroatischen Nationalbank am Tag der Auszahlung.
  • Die Summe von ZZZ.000,00 Euro (in Worten: viel-geld Euro) ist zu entrichten aufs Konto des Verkäufers Verkäufer 1, bei der Bank, SWIFT/BIC: EZEZEZEZ, IBAN: 224242424242424242 nach dem mittleren Tageswechselkurs der Kroatischen Nationalbank am Tag der Auszahlung.

Falls die Käufer den vereinbarten Kaufpreis innerhalb der Frist gemäss Art. 3.4, d.h. nach Ablauf der Zahlungsfrist der erfolgten Mahnung durch den Verkäufer, nicht oder nur teilweise den Verkäufern auszahlen, bewirkt dieser Vertrag keine Rechtswirksamkeit. Die Verkäufer haben das Recht, den erhaltenen Betrag gemäss Art. 3.1 dieses Vertrages zu behalten.

Falls die Verkäufer vom Vertrag zurücktreten, müssen sie den Käufern den doppelten Betrag der Anzahlung gemäß Art. 3.1 sowie alle weiteren von den Käufern bereits an die Verkäufer geleisteten Zahlungen auf ein von den Käufern zu bestimmendes Konto überweisen.

Die Verkäufer sind verpflichtet, gleich beim Erhalt des vereinbarten Kaufpreises, den Käufern ein separates Dokument zu übergeben, in dem sich alle Bestätigungen über Auszahlung/Erhalt des vereinbarten Kaufpreises befinden, dazu auch die Genehmigung, mit der (und anhand dieses Vertrages) die Käufer eine Vormerkung zum Erwerb des Eigentums in seinem Namen, gemäß Artikel 1.4. dieses Vertrages, beantragen können.

Falls die Verkäufer, aus irgendeinem Grund, den Käufern keine Bestätigungen aus dem Artikel 3.6. dieses Vertrages vorlegen, gelten als Zahlungsnachweise für die Restzahlung gemäss Art. 3.4 die Bankauszüge der Käufer auf das Konto der Verkäufer aus dem Artikel 3.5. dieses Vertrages. Für die Anzahlung gemäß Art. 3.1 gilt dieser unterschriebene Vertrag als Zahlungsnachweis.

Verkäufer-Garantie

Artikel 4

Die Verkäufer sichern zu, dass sie ausschließliche Eigentümer und Besitzer der Immobilien aus dem Artikel 1. dieses Vertrages sind. Die Verkäufer haften dafür, dass die kaufgegenständliche Liegenschaft frei von grundbücherlichen oder außerbücherlichen Lasten ist, die das Recht der Käufer vermindern, ausschließen oder begrenzen könnten.

Die Verkäufer haften dafür, dass sie in Bezug auf, aus dem Artikel 1., genannten Immobilien keine rechtlichen oder sonstigen Maßnahmen durchführen.

Den Käufern ist es bekannt, dass die Immobilien aus dem Artikel 1. dieses Vertrages ein Erwerb aus der Ehe sind und dass die Verkäufer die genannten Immobilien zustimmend verkaufen

Verbuchung des Eigentumsrechts

Artikel 5

Die Verkäufer erlauben den Käufern, dass sie anhand dieses Vertrages die Vormerkung zum Erwerb des Eigentums an Immobilien aus dem Artikel 1. dieses Vertrages beim Amtsgericht in Rijeka, ständiges Amt in Opatija, ohne weitere Genehmigungen der beiden Verkäufer, beantragen kӧnnen.

Die Verkäufer ermächtigen die Käufer, dass sie die Vormerkung/Verbuchung zum Erwerb des Eigentums an betreffenden Immobilien anhand des separaten Dokumentes aus dem Artikel 3.8. oder anhand der Zahlungsϋberweisung des vereinbarten Kaufpreises aus dem Artikel 3.9. dieses Vertrages, beantragen können.

Falls die Käufer spätestens bis zum 15. August 2099 keinen Antrag auf Buchung zum Erwerb des Eigentums beantragen, kӧnnen die Verkäufer die Vormerkung des eingegebenen Rechts an betreffenden Immobilien aus dem Artikel 1. dieses Vertrages lӧschen. Dies gilt nicht, wenn bis zu diesem Zeitpunkt die Vormerkung noch nicht im Grundbuch nicht eingetragen ist.

Eigentumsübertragung

Artikel 6

Die Vertragsparteien sind sich einig, dass die Käufer in Besitz kaufgegenständliche Liegenschaft nehmen, wenn sie den gesamten Kaufpreis auszahlen. Dabei werden alle Schlüssel für Eingangstüren und Nebenräume des Hauses übergeben.

Die Vertragsparteien sind sich einig, dass bei der Immobilienübergabe ein Übergabeprotokoll geschrieben wird, dazu wird auch der Zustand vom Elektro- und Wasserzähler festgestellt und eventuell andere Sachen, die die Verkäufer den Käufern lassen.

Das Haus wird den Käufern von den Verkäufern frei von Sachen übergeben, mit Ausnahme der Küche, der Badezimmereinrichtung und der Einbauschränke, und der Waschmaschine und Trockner falls vorhanden.

Vor der Besitzübergabe werden alle Kosten die Verkäufer tragen. Sie sind ebenfalls verpflichtet, den Käufern alle Zahlungsnachweise vorzulegen

Vertragskosten, Immobiliensteuer, Energiezertifikat

Artikel 7

Alle Kosten der Eigentumsübertragung anhand dieses Vertrages werden von den Käufern getragen.

Die Immobiliensteuer wird von den Käufern nach der Entscheidung der zuständigen Steuerverwaltung getragen.

Die Verkäufer sind verpflichtet, den Käufern einen Energieausweis fϋr die Immobilien aus dem Artikel 1. dieses Vertrages zu ϋbergeben

Änderung des Vertrages

Artikel 8

Alle Veränderungen dieses Vertrages müssen in der schriftlichen Form sein, mit einer beglaubigten Unterschrift bei einem Notar, sonst sind ohne rechtliche Wirkung.

Gegenseitige Beziehungen zwischen den Vertragsparteien, die nicht in diesem Vertrag geregelt sind, unterliegen dem anwendbaren Obligationenrecht der Republik Kroatien.

Streitbeteiligung

Artikel 9

Im Falle irgendeiner sich aus diesem Vertrag ergebenden Streitigkeit, welche nicht einvernehmlich gelöst werden kann, vereinbaren die Vertragsparteien die Zuständigkeit des sachlich zuständigen Amtsgerichtes in Rijeka.

Korrespondenz

Artikel 10

Alle schriftlichen Eingaben sollen als ein eingeschriebener Brief mit den Rücksendeadressen, die in diesem Vertrag angegeben sind, gesendet werden.

Die Vertragsparteien sind gegenseitig verpflichtet, sich rechtzeitig über die Ӓnderung der Adressen zu benachrichtigen. Für die Verletzung dieser Verpflichtung haben alle nachteiligen Folgen Auswirkungen auf die Partei, die dieser Verpflichtung nicht nachgekommen ist. In diesem Fall gilt die Lieferung innerhalb von 10 Tagen nach Einreichung des eingeschriebenen Briefes als erfolgt.

Dieser Vertrag ist in zwei identischen Exemplaren verfasst, die zur Unterschriftsbeglaubigung dienen. Der ӧff. Notar wird auf Anfrage die mehreren beglaubigen Kopien herausgeben (Verkäufer und Käufer).

Vorrang der Vertragsversion

Artikel 11

Im Falle von jeglichen Wiedersprüchen zwischen der kroatischen und deutschen Version ist die deutsche Version maßgeblich

Freiwilligkeit der Vertragsparteien

Artikel 12

Die Vertragsparteien haben diesen Vertrag durchgelesen, genehmigt und eigenhändig unterschrieben

DOWNLOAD: Beispiel für den Kaufvertrag einer Immobilie zum Kauf in Kroatien

> Hier Beispiel für den Kaufvertrag eines Hauses zum Kauf in Kroatien herunterladen <

Posted by Thomas Langenberg in Phase 06: Immobilienerwerb, 0 comments
Haus kaufen in Kroatien – so sieht der Vorvertrag aus, den Ihr schliessen werdet

Haus kaufen in Kroatien – so sieht der Vorvertrag aus, den Ihr schliessen werdet

Du möchtest ein Haus in Kroatien kaufen? Du könntest Dir vorstellen in Kroatien einen Ferienwohnung zu kaufen?

Dann wirst Du mir großer Wahrscheinlichkeit auch einen Vorvertrag mit dem Verkäufer Deiner Immobilie schliessen.

Wie so ein Vorvertrag für den Kauf einer Immobilie in Kroatien aussieht und welche Elemente der Kaufvertrag enthalten könnte, das siehst Du in dem folgenden Vertragsbeispiel.

(DOWNLOAD: Jetzt Beispiel eines Vorvertrags herunterladen)

Der Vorvertrag beim Hauskauf in Kroatien

ACHTUNG: der hier vorgestellte Vertrag für den Kauf eines Apartments in Opatija-Volosko dient lediglich als Beispiel und zur Orientierung. Wenn Du den Plan verfolgst in Kroatien ein Haus zu kaufen, dann solltest Du Dich auf jeden Fall mit einem Anwalt zusammentun.

Die Seite 1 des Kaufvertrags für den Hauskauf in Kroatien

Max Mustermann, ID: 12345678910, aus XXXXX, XXXXX XXXX 5A, nachstehend Verkӓufer genannt

und

MAX MUSTERMANN, 83727 Schliersee, Kurweg 8, ID:  _______________ und

FRAU MAXINE MUSTERFRAU, 83727 Schliersee, Kurweg 8, ID: __________________, nachstehend Kӓufer genannt

haben in Opatija, am 8. Juni 2014 folgenden

VORVERTRAG FÜR DEN IMMOBILIENKAUF

abgeschlossen.

Artikel 1 des Kaufvertrags für den Hauskauf in Kroatien

XXXXX YYYYYY  (nachstehend: Verkӓuferin  und Vertragspartei) und Max Mustermann und Maxine Musterfrau (nachstehend: Kӓufer und Vertragspartei) sind sich einig, dass die Verkӓuferin grundbücherliche Eigentümerin 1/1 Anteil der Immobilie ist, die im Grundbuchamt des Amtsgerichtes in Rijeka, zustӓndiges Amt in Opatija, verbucht ist als:

  • 1/9 Anteil der Bauparzelle XXX Haus von 629m2 in der Grundbuchseinlage XXXX, Katastergemeinde Volosko, Etageneigentum „E-4“ – die Wohnung im ersten Stock des Gebӓudes, die aus Flur, Küche mit Esszimmer, Wohnzimmer, drei Zimmer, Garderobe, Badezimmer, Toilette und Terrasse besteht.  Die gesamte Flӓche der Wohnung betrӓgt YYY,YY m2, dazu Holzschuppen inkludiert und alles insgesamt in dem Entwurf grün markiert.

Artikel 2 des Kaufvertrags für den Hauskauf in Kroatien

Mit diesem Vorvertrag haften die Vertragsparteien dafür, dass der Immobilienkaufvertrag spӓtestens bis zum 30. Juni 20XX abgeschlossen wird. Mit diesem Abschluss verkauft die Verkӓuferin ihre Immobilie aus dem Artikel 1 dieses Vertrages, und die Kӓufer kaufen das Eigentumsrecht der Verkӓuferin, jeder  ½ Anteil der Immobilie.

Aritkel 3 des Kaufvertrags für den Hauskauf in Kroatien

Die Vertragsparteien sind sich einig, dass der Kaufpreis für kaufgegenständliche Liegenschaft aus diesem Vorvertrag insgesamt XXX.000,00 EUR (in Worten: YYY tausend Euro) beträgt und der wird nach dem mittleren Tageswechselkurs der Kroatischen Nationalbank berechnet.

Die Kӓufer werden nach dem Abschluss dieses Vorvertrages die Vorauszahlung in Hӧhe von XX.000,00 EUR (in Worten: XX tausend Euro) der Verkӓuferin, nach dem mittleren Tageswechselkurs der Kroatischen Nationalbank, am Tag der Zahlung auf folgende Art und Weise auszahlen:

  • XX.000,00 Euro (in Worten: xxx-tausend Euro) ist zu entrichten auf das Konto der Verkӓuferin, IBAN: XXXXX, SWIFT: YYYY, bei der XYXXY Bank nach dem mittleren Tageswechselkurs der Kroatishen Nationalbank am Tag der Zahlung.

Als Nachweis für die Zahlung des angegebenen Kaufpreises gilt die Überweisung des Kӓufers/der Kӓufer auf das Konto der Verkӓuferin.

  • XX.000,00 Euro (in Worten: xxx-tausend Euro) nach dem mittleren Tageswechselkurs der Kroatischen Nationalbank haben schon die Kӓufer der Verkӓuferin ausgezahlt, was die Verkӓuferin mit eigenhӓndiger Unterschrift dieses Vorvertrages bestӓtigt.

Falls die Verkӓuferin nach dem Abschluss des Hauptvertrages zurücktritt, ist sie verpflichtet, den doppelten Betrag der Vorauszahlung aus dem Artikel 3.2 dieses Vorvertrages zurückzuerstatten. Die Kӓufer autorisieren die Verkӓuferin den doppelten Betrag der Vorauszahlung an einen der Kӓufer zurückgeben.

Falls die Kӓufer nach dem Abschluss des Hauptvertrages zurückreten, hat die Verkӓuferin Recht, die Vorauszahlung zu behalten.

Der Rest des Kaufpreises in Hӧhe von XXX.000,00 Euro (in Worten: xxx-tausend Euro) nach dem mittleren Tageswechselkurs der Kroatischen Nationalbank ist zu entrichten auf das Konto der Verkӓuferin am Tag des Abschlusses des Hauptvertrages.

Die Vertragsparteien sind sich einig, dass die Vorauszahlung im gesamten Kaufpreis inkludiert wird.

Artikel 4 des Kaufvertrags für den Hauskauf in Kroatien

Die Verkӓuferin haftet dafür, dass die kaufgegenstӓndliche Liegenschaft aus dem  Artikel 1 dieses Vertrages frei von grundbücherlichen und außerbücherlichen Lasten ist, die das Recht der Kӓufer vermindern, ausschließen oder begrenzen kӧnnten, außer dem eingetragegen Recht auf Grundpfand in Hӧhe von xx.xxx KN zugunsten der Gemeinde Opatija (Stadt Opatija).

Die Verkӓuferin garantiert den Kӓufern, dass sie ab dem Tag des Abschlusses dieses Vorvertrages in keiner Weise über das fragliche Eigentum verfügt und dadurch den Grundbuchstatus der Immobilie verӓndert, einschließlich der mӧglichen Belastung für die dritte Person.

Für den Fall, dass sich dieser Vorvertrag als nicht vertragsgemäß erweist, gilt er als gekündigt, die Vertragsparteien haben keine gegenseitigen Verpflichtungen mehr, mit Ausnahme der Verpflichtung zur Erstattung des Doppelbetrages der Vorauszahlung der Verkӓuferin sowie des Ersatzes des Schadens, den die Käufer aus diesem Grund erlitten haben

Artikel 5 des Kaufvertrags für den Hauskauf in Kroatien

Die Verkäuferin muss bis zum XX. Juni 20XX (Frist für den Abschluss des Hauptvertrages) die Streichung des Pfandrechts für die Gemeinde Opatija gemäß Artikel 4 dieses Vorvertrages ins Grundbuch eintragen.

Die Kӓufer sind verpflichtet, im gleichen Zeitraum die persӧnliche           Identifikationsnummer (ID) zu beantragen

Artikel 6 des Kaufvertrags für den Hauskauf in Kroatien

Die Vertragsparteien sind sich einig, dass die Kӓufer in Besitz der Immobilie aus dem Artikel 1 dieses Vorvertrages nach dem Abschluss des Hauptvertrages nehmen. Die Verkӓuferin übergibt alle Schlüssel der Eingangstüren der Wohnung, des Gebӓudes und Holzschuppens.

Es ist unbestritten, dass die Verkӓuferin die Wohnung spӓtestens bis zum XX. September 20XX den Kӓufern übergibt, und das ohne Dinge in der Wohnung.

Die Verkӓuferin ist verpflichtet, bis zum Abschluss des Hauptvertrages alle Kosten der betreffenden Wohnung zu tragen und den Kӓufern den Nachweis über die Kostenübernahme zu erbringen.

Die Verkӓuferin hat den Kӓufern mitgeteilt, dass die betreffende Wohnung durch die Internetseite Booking.com vermietet wird und verpflichtet sich, alle mӧglichen Reservationen der Wohnung ab dem 01. XXXX 20XX zu stornieren

Artikel 7 des Kaufvertrags für den Hauskauf in Kroatien

Der Intabulationsklausel wird im Hauptvertrag inkludiert.

Artikel 8 des Kaufvertrags für den Hauskauf in Kroatien

Die Verkӓuferin ist verpflichtet, den Kӓufern den Energieausweis bei dem Abschluss des Hauptvertrages zu übergeben.

Artikel 9 des Kaufvertrags für den Hauskauf in Kroatien

Die Grundsteuer in Hӧhe von 3% wird von den Kӓufern nach der Entscheidung der zustӓndigen Steuerverwaltung getragen.

Die Kӓufer sind verpflichtet, alle Gebühren und Notarkosten, die mit der Übergabe des Eigentums verbunden sind, zu tragen.

Artikel 10 des Kaufvertrags für den Hauskauf in Kroatien

Alle Verӓnderungen dieses Vorvertrages müssen in der schriftlichen Form sein, sonst sind ohne rechtliche Wirkung.

Die Fristen, die in diesem Vorvertrag angegeben sind, kӧnnen durch die Empfehlung der Vertragsparteien verlӓngert werden.

Gegenseitige Beziehungen zwischen den Vertragsparteien, die nicht in diesem Vorvertrag geregelt sind, unterliegen dem anwendbaren Obligationenrecht der Republik Kroatien

Artikel 11 des Kaufvertrags für den Hauskauf in Kroatien

Alle schriftlichen Eingaben sollen als ein eingeschriebener Brief mit den Rücksendeadressen, die in diesem Vorvertrag angegeben sind, gesendet werden.

Die Vertragsparetien sind gegenseitig verpflichtet, sich rechtzeitig über die Ӓnderung der Adressen zu benachrichtigen. Für die Verletzung dieser Verpflichtung haben alle nachteiligen Folgen Auswirkungen auf die Partei, die sie nicht ausgefühlt hat.

In diesem Fall gilt die Lieferung innerhalb von 10 Tagen nach Einreichung des eingeschriebenen Briefes als erfolgt

Artikel 12 des Kaufvertrags für den Hauskauf in Kroatien

Im Falle irgendeiner sich aus diesem Vorvertrag ergebenden Streitigkeit, welche nicht einvernehmlich gelöst werden kann, vereinbaren die Vertragsparteien die Zuständigkeit des sachlich zuständigen Amtsgerichtes in Rijeka.

Die Vertragsparteien haben diesen Vorvertrag durchgelesen, genehmigt und eigenhändig unterschrieben.

Zusammenfassung

Ich hoffe der Artikel konnte Dir eine Idee geben, welches die Inhalte des Vorvertrags beim Haus kaufen in Kroatien sind welche Textbausteine Du nuzen könntest für Deine eigene Immobilie.

Download: Beispiel für einen Vorvertrag

???????????? HIER hier Beispiel für einen Vorvertrag zum Kauf einer Immobilie in Kroatien als PDF herunterladen????????????

Posted by Thomas Langenberg in Phase 06: Immobilienerwerb, 0 comments
Was kostet es in Kroatien eine Immobilie zu kaufen? Was sind die Kaufnebenkosten?

Was kostet es in Kroatien eine Immobilie zu kaufen? Was sind die Kaufnebenkosten?

Wie hoch sind die Nebenkosten? Mit welchen Nebenkosten muss ich rechnen, wenn ich in Kroatien ein Haus kaufe. Die folgenden Tabelle gibt Aufschluss zu den wichtigsten Kostenblöcken, die auf Dich beim Kauf eines Hauses oder einer Wohnung in Kroatien zukommen.

Kaufnebenkosten Haus kaufen in Kroatien
Kaufnebenkosten Haus kaufen in Kroatien

Das kostet es ein Haus in Kroatien zu kaufen

Die Transaktionskosten beinhalten alle Kosten für den Kauf und den Weiterverkauf einer Immobilie – Anwalts-Gebühren, Notar-Gebühren, Anmeldegebühren, Steuern und die Maklerprovision

Grunderwerbssteuer beim Immobilienkauf in Kroatien

Bei der Übertragung von Immobilienbesitz wird eine Grunderwerbsteuer von 3% des Verkehrswertes erhoben. Diese Steuer wird sowohl von in- als auch von ausländischen juristischen und natürlichen Personen erhoben, sofern in einem internationalen Abkommen nichts anderes bestimmt ist.

Der Käufer ist unter Umständen nicht zur Zahlung dieser Steuer verpflichtet, wenn bestimmte, durch das Grundsteuergesetz vorgeschriebene Bedingungen erfüllt sind.

Die Grunderwerbssteuer gilt nicht für den Erwerb von Neubauten, d.h. den Erstverkauf. Stattdessen unterliegt der Verkauf einer Mehrwertsteuer von 25% des Bauwertes, d.h. des Nettobauwertes.

Mehrwertsteuer

Die Mehrwertsteuer (MwSt.) wird seit dem 01. März 2012 mit einem Pauschalsatz von 25% erhoben.

Anwaltshonorar

Es ist üblich, einen Anwalt zu beauftragen, der alle notwendigen Vorbereitungen trifft. Anwälte berechnen in der Regel etwa 1% bis 1,25% des Kaufpreises (zuzüglich 25% Mehrwertsteuer).

Maklerprovision

Die Provision für Immobilienmakler liegt zwischen 3% und 6% (zuzüglich 25% MwSt.), die von Käufer und Verkäufer separat bezahlt werden. Ausländer werden in der Regel mehr berechnet. Agenten in Kroatien sind nicht lizenziert, daher müssen Käufer beim Umgang mit ihnen vorsichtig sein.

Eintragungsgebühren

Die Eintragungsgebühren und sonstigen Gebühren liegen bei rund 0,01% bis 0,05% des Immobilienwertes.

Wie läuft der Prozess ab, ein Haus oder eine Wohnung in Kroatien zu kaufen?

Der Erwerb von Immobilien durch Ausländer ist langwierig und restriktiv. Die zahlreichen Beschränkungen des Auslandsbesitzes lassen sich nicht leicht umgehen.

Das sind die wichtigsten Einschränkungen und Regeln beim Kauf eines Hauses oder einer Immobilie in Kroatien:

  1. Immobilien können nur von Staatsangehörigen erworben werden, die ein Gegenseitigkeitsabkommen mit Kroatien haben; dann können kroatische Staatsangehörige selbst frei im Heimatland des Käufers (also z.B. Deutschland) Immobilien erwerben wie z.B. die EU-Länder (außer Italien), die Vereinigten Staaten, Russland und Ungarn.
  2. Staatsangehörige aus Italien, der Schweiz und Bosnien und Herzegowina können nur dann Immobilien kaufen, wenn sie sich dauerhaft in Kroatien niederlassen wollen. In den meisten Fällen wird von einer Gegenseitigkeit ausgegangen, bis das Gegenteil bewiesen ist.
  3. Liegt keine Gegenseitigkeit vor, so muss die Zustimmung (in Form eines Verwaltungsaktes) vom Außenministerium eingeholt werden, bevor der Verkauf abgeschlossen werden kann. Die Einholung der Zustimmung dauert zwei bis sechs Monate, da das Ministerium die ausländischen Gesetze (die des Antragstellers) studieren muss, um festzustellen, ob ein Gegenseitigkeitsabkommen besteht.
  4. Ausländer können nach dem Gesetz über das Eigentum und andere Grundrechte keine land- und forstwirtschaftlichen Flächen erwerben. Ausländer dürfen keine unter Denkmalschutz stehenden Immobilien erwerben, es sei denn, die Kommunen verzichten auf ihr Vorkaufsrecht zum Erwerb der Immobilie.

Zu beachten ist, dass Ausländer nur über ein Unternehmen vermieten können bzw. bei der Vermietung als Privatpersone ebenfalls die Mieteinnahmen mit 25 % Mehrwertsteuer versteuern müssen.

Der Kaufprozess läuft wir im Folgenden skizziert ab:

  1. Vorvertragliche Vereinbarung zwischen Käufer und Verkäufer (Verkäufer). Der Käufer zahlt eine Anzahlung in Höhe von 10% des Verkaufspreises (Dieser Prozentsatz kann je nach Vertragspartei unterschiedlich sein und die Anzahlung kann bis zu 15% betragen).
  2. Ein verbindlicher Vertrag wird dann von einem Anwalt erstellt und vom Notar unterzeichnet. Eine offizielle Notiz des Vertrages ist im Grundbuchamt zu hinterlegen. Der Vertrag muss im Stadtkataster registriert und die Umsatzsteuer bezahlt werden. Die Grunderwerbsteuer von 3% gilt nicht für Neubauten. In diesem Fall wird auf den Bauwert des Gebäudes eine Mehrwertsteuer von 25% erhoben. Neubauten sind definiert als Immobilien, die nach dem 31. Dezember 1997 gebaut wurden.

Bei Vorvertragsabschluss wird die Anzahlung nicht zurückgezahlt, wenn der Käufer die Vertragsbedingungen nicht erfüllt. In Fällen, in denen der Verkäufer seinen Teil des Vertrages nicht erfüllt, wird von ihm erwartet, dass er den Käufer durch die Zahlung des doppelten Betrages der Anzahlung entschädigt.

Es gibt ein Problem mit sauberen Titeln. Ein Drittel der Bevölkerung floh während des Krieges aus dem Land. Es besteht eine nicht kleine Wahrscheinlichkeit, dass die Verkäufer nicht der rechtmäßige Eigentümer sind. Der Staat lässt den Kauf von Immobilien mit unklarem Eigentum nicht zu. Es ist ratsam, das rechtmäßige Eigentum an der Immobilie zu begründen, bevor man zur Vorvertragsphase übergeht.

Es dauert durchschnittlich 113 Tage, um den Kauf oder den Verkauf einer Immobilie abzuschließen.

Die Mehrwertsteuer wird auf neue Wohnungen erhoben und vom Verkäufer bezahlt, der sie in der Regel durch einen erhöhten Kaufpreis an den Käufer weitergibt.

(h/t: Global Property Guide)

Ganz konkret: so viel kostet ein Steinhaus in Istrien

Du hast Lust etwas tiefer einzusteigen? Du hast vielleicht den Plan ein Steinhaus in Istrien zu kaufen? Dann haben wir Dir hier einen Artikel zusammengestellt, der Dir hilft die Kosten abzuschätzen für Deinen Plan “Steinhaus in Istrien kaufen“.

Posted by Thomas Langenberg in Phase 06: Immobilienerwerb, Video, 0 comments
Haus kaufen in Kroatien: Wie sieht der Grundbuchauszug aus und was steht da drin?

Haus kaufen in Kroatien: Wie sieht der Grundbuchauszug aus und was steht da drin?

Wenn Du Dir in Kroatien ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung kaufen möchtest. Dann kommst Du sehr schnell an den Punkt an dem Du Dir die Grundbuchauszüge vorlegen lassen solltest.

Der Grundbuchauszug

Im Grundbuchauszug ist geregelt um welche Parzelle es sich handelt, sie sie genau liegt, wie groß sie ist und welche Eigentumsverhältnisse vorliegen. Der Grundbuchauszug stellt auch dar, ob es Belastungen auf dem Grundstück oder der Immobilie gibt, die beschrieben wird.

Belastungen können z.B. sein:

  • Sicherheiten, die von der Bank eingetragen worden sind, weil die Immobilie zur Sicherheit für die Vergabe eines Kredites genutzt wurde
  • Streitigkeiten, die auf dem Grundstück oder der Immobilie liegen, wie z.B. laufende Klagen oder Gerichtsverhandlungen

Der Grundbuchauszug stellt daher sehr schön dar, wie es um eine Grundstück, ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung in Kroatien bestellt ist.

Am Ende des Tages ist die Rolle des Grundbuchs die Gleiche wie bei uns zu Hause in Deutschland.

Grundbuchauszug Immobilie Kroatien

Grundbuchauszug – Die Abteilungen

In einem Grundbuch gibt es in der Regel drei Abteilungen: A, B, und C.

In der Abteilung A ist das Grundstück bzw. die Immobilie geregelt. D.h. was genau steht in der Parzelle und auf dem Grundstück. Ist es ein Grundstück, ein freistehendes Ferienhaus oder eine Ferienwohung. Hier werden auch die offiziellen Größen dargestellt. Diese Angaben sollten übereinstimmen mit den Angaben, die Du aus dem Exposé zum Objekt kennst.

In der Abteilung B ist geregelt, wer das Eigentumsrechnt an dieser Parzelle hat. D.h. wer ist der Eigentümer, dem Ihr die Parzelle oder die Immobilie abkaufen wollt. Dieser Name sollte auch in den Unterlagen zum Kaufvertrag wieder auftauchen, damit Ihr sicher seid, auch von der richtigen Person, die richtige Immobilie zu kaufen.

In der Abteilung C sind dann alle Belastungen zu der Immobilie eingetragen. D.h. Gibt es eingetragene Grundschulden? Gibt es sonstige Belastungen auf dem Grundstück, die vor jedem Kauf erstmal bereinigt werden müssen.

Wenn Ihr dann zum Kauf voranschreitet, dann sollte der Grundbuchauszug auf jeden Fall so aussehen, wie in obigem Screenshot. Also leer und frei von Belastungen, die Ihr sicher nicht mit übernehmen wollt.

Ihr seid Euch unsicher vor dem Kauf? Fragt auf jeden Fall einen Experten

Wenn Ihr Euch vor dem Kauf noch unsicher seid, fragt einen Experten, der sich mit Eigentumsrecht und Immobilienkäufen in Kroatien auskennt. Er kann Euch sagen, was noch zu tun ist oder ob der Kauf des Grundtücks oder der Immobilie für Euch unbedenklich ist.

>> Schaut Euch gerne hier unser Expertennetzwerk dazu an: Experten-Netzwerk für den Kauf von Immobilien in Kroatien

Das Video zum Artikel “Immobilie kaufen in Kroatien – Der Grundbuchauszug

Und hier noch das dazu passende Video für alle Fans des bewegten Bildes und nicht des geschriebenen Wortes.

Posted by Thomas Langenberg in Phase 06: Immobilienerwerb, Video, 0 comments
Ferienhaus am Meer in Kroatien zur Kapitalanlage kaufen: ein aktuelles Beispiel

Ferienhaus am Meer in Kroatien zur Kapitalanlage kaufen: ein aktuelles Beispiel

Du könntest Dir vorstellen ein Ferienhaus am Meer in Kroatien zu kaufen? Du bist noch auf der Suche, könntest Dir aber die Kvarner Bucht und Opatija vorstellen?

Dann sieht Dir die folgende Objektvorstellung an, eines aktuell im Verkauf befindlichen Objektes.

Du hast Fragen zum Objekt? Schreib uns einfach unter info@ferienimmobilieninsider.de und wir helfen Dir sehr gerne weiter.

Posted by Thomas Langenberg in Phase 06: Immobilienerwerb, 0 comments
Wie finanziere ich eine Immobilie in Kroatien?

Wie finanziere ich eine Immobilie in Kroatien?

Du willst Dir eine Ferienwohnung oder ein Haus am Meer in Kroatien kaufen? Du könntest Dir vorstellen diese Immobilie zu finanzieren, damit Du Dein Eigentkapital “hebeln” kannst?

Dieser Podcast könnte für Dich spannend sei, weil er Dir einen möglichen Weg zeigt, wie Du in Kroatien einen Immobilie – zumindest teilweise – durch einen Kredit finanzieren kannst.

Das in dem Podcast gezeigte Beispiel ist nur als ein Beispiel zu sehen. Als Anregung zum Nachdenken und selbst ausprobieren. Es gibt sicher noch andere Wege, die ich noch nicht entdeckt habe und die Ihr eventuell schon erfolgreich umgesetzt habt.

Ich freue mich auf Euer Feedback und Eure Hinweise und Kommentare zu diesem wichten Thema: Wie finanziere ich eigentlich ein Haus in oder eine Wohnung in Kroatien. Egal ob zur Eigennutzung oder als Kapitalanlage.

Titelbild von Helloquence auf Unsplash

Posted by Thomas Langenberg in Phase 03: Rahmenbudget, Phase 06: Immobilienerwerb, 0 comments
Du kaufst, vermietest oder verkaufst eine Ferienimmobilie? Dann solltest Du Dir das Profi-Toolkit einmal ansehen

Du kaufst, vermietest oder verkaufst eine Ferienimmobilie? Dann solltest Du Dir das Profi-Toolkit einmal ansehen

Wie verkaufe ich eine Ferienimmobilie in Kroatien?

Wie kaufe ich ein Ferienhaus in Kroatien? Wie eine Ferienwohnung?

Wie optimiere ich die Rendite meiner Ferienwohnung in Kitzbühel?

Sollte ich zur Wertanlage, zur Altersvorsorge oder als passives Einkommen in eine Ferienimmobilie in Deutschland investieren?

 

All diese Fragen beantwortet unser brandneues Profi-Toolkit für Ferienimmobilieninsider.

Zum Launch, über die Toolbox und die Funktionen findest Du hier unseren aktuellen Podcast:

 

Titelfoto von  Green Chameleon on Unsplash

Posted by Thomas Langenberg in Phase 01: Zielphase, Phase 02: Kriterien, Phase 03: Rahmenbudget, Phase 04: Vorauswahl, Phase 05: Business Plan, Phase 06: Immobilienerwerb, Phase 07: After-Sales, Phase 08: Vermarktung, Phase 09: Bewirtschaftung, Phase 10: Wiederverkauf, 0 comments